Geschichte

Willkommen im La Font Vineuse Hotel & Spa. Wir bieten Zimmer mit privaten Whirlpools, Badehäuser, einen Wellnessbereich und einen beheizten Indoor-Pool. Die ehemalige Mineralwasserfabrik wurde sorgfältig renoviert und besticht nun mit einer modernen Optik, die doch den antiken und industriellen Charme des alten Gebäudes weiterleben lässt.
Hier ist unsere Geschichte… Im letzten Jahrhundert galt die Quelle « Font Vineuse » von Saint-Pierre d’Argençon als das « Wunder von Dauphiné ». Dieses Gebäude war einst eine Fabrik für die Herstellung von Mineralwasser und wird von Historikern als eines der « 7 Wunder von Dauphiné » gesehen. Wir haben das Gebäude komplett renoviert und bieten ihnen nun darin die Möglichkeit, einen unvergesslichen Urlaub zu erleben.
« Die Quelle Font-Vineuse produziert ein spezielles Mineralwasser, welches gegen Fieber, Verdauungsprobleme und Rheuma hilft. Da es durch Gesteinsschichten fließt, die Eisenoxid-haltig sind, hat es einen leicht säuerlichen Geschmack – einen Geschmack, dass diese Quelle mit allen ihrer Art teilt. Ihr Wasser ist daher nicht von ähnlichem Status wie die Weine von Surene und Brie », sagte Salgues im Jahre 1811.
Im Jahre 1731 fügte M. Lancelot hinzu, dass Ovid dem Fluss Linceste in Mazedoien und der Insel Naxos die selbe Wasserqualität innewohnt. Der Baron von Ladoucette schrieb währenddessen: « Nahe Saint-Piere d’Argencon sagte man mir, dass der Regent desselbigen Ortes eine Kapelle in der Nähe einer Quelle errichtete, wo die, die durch Wunder geheilt wurden, ihr Dankgebet ablegten. » Im letzten Jahrhundert war die Quelle « Font Vineuse » von Sait-Pierre d’Argençon ein großer Erfolg als Wunder von Dauphiné.
Diese Mineralwasser-Quelle, die nun das Hotel La Font Vineuse beherbergt, war seit Beginn des vergangenen Jahrhunderts berühmt als eines der « 7 Wunder von Dauphiné », wie sie Historiker nannten. Die 7 Wunder von Dauphiné waren bildschöne Orte in der Region (vor allem in Isère), ähnlich den « Weltwundern ». Während der Hochzeit der Produktion (1910-1912) war die Mineralwasserfabrik durchgängig in Betrieb und produzierte stündlich rund 1,800 Liter und rund 13 Millionen Liter pro Jahr. Damals wurden Flaschen wiederverwendet, die ausgewaschen, neu befüllt, versiegelt und dann erneut ausgeliefert wurden.
Gelegen an der D993 zwischen den Dörfern La Beaume und Sait-Pierre d’Argençon ist das große Gebäude des La Font Vineuse. Die ehemalige Wasserfabrik wurde in ein charmantes Hotel mit Wellnessbereich verwandelt. Noch immer fließt hier das einst berühmte Mineralwasser – mit dem Unterschied, dass es jetzt unsere Gäste aus ihrem Wasserhahn genießen können.
Die Font Vineuse wird ebenfalls in einer mythischen Sage erwähnt. Dort heißt es, dass der Gott Bacchus diese Wasserquelle in eine verwandelte, aus der Wein floss, als er sich sicher war, die Nymphe Anorrhoe für sich gewonnen zu haben.
Kontaktieren Sie uns für alle weiteren Fragen und Anregungen via E-Mail unter: info@la-font-vineuse.com oder telefonisch via +33 6 79 14 51 58.

1 + 5 =

Logo La Font Vineuse Hotel & Spa

Home | Haus | Zimmer | Wellness | Aktivitäten | Angebot | Online Buchen | Zugang | Kontakt